Archive for März 2012

Outsourcing und Datenschutz

Dienstag, 20. März 2012

Die Auslagerung von Aufgaben und Funktionen, die nicht zum Kerngeschäft eines Unternehmens gehören, ist Gang und Gäbe. Outsourcing schafft schlanke Strukturen, Flexibilität und hilft, Kosten zu sparen und die Unternehmensressourcen gezielt einzusetzen.

Doch Outsourcing bedeutet immer auch, Daten an die Outsourcing-Partner zu übermitteln. Und wenn es sich um personenbezogene Daten handelt, kommen der Datenschutz und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ins Spiel. Die hiermit verbundene Materie – „Datenverarbeitung im Auftrag (Auftragsdatenverarbeitung)“ oder „Funktionsübertragung“ ist sehr komplex.

Das akualisierte Informationsblatt „Outsourcing und Datenschutz“ aus der Informationsserie „Informationen zum Datenschutz“ des Ingenieurbüros Dr. Martin H. Ludwig gibt einen fundierten Überblick über die Zusammenhänge und zeigt auf, welche Punkte man bei der vertraglichen und inhaltlichen Gestaltung des Outsourcings bedenken muss.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie das Informationsblatt oder weitere Informationen benötigen!